HOME
HOME
HOME
HOME
HOME
 
Killarney Reeks Trail
Reiterferien am Ring of Kerry - Geführter Wanderritt durch Kerry - Reiten durch die Berglandschaft und reiten am Strand - Reiterferien in Irland


Trail Riding Kerry


Trail riding Kerry


Trail rider


Killarney Reeks Trail



To the sea


Riding by the Sea


Gallop at the beach



Trail riding Nationalpark


Blick auf die Seen

Season Dates / Departures for 2017 for both Full & Mini Trails
Arrival, check-in day is Saturdays. Departure check-out in Friday.
April May June July August September October
29th 6th 3rd 1st 5th 2nd 7st
  13th 10th 8th 12th 9th 14th
  20st 17th 15th 19th 16th  
  27th 24th 22nd 26th 23rd  
      29th   30th  
Minimum of 2 riders for trail to depart

Auf diesem Wanderritt lernen Sie das Hochland von Kerry mit den majestätischen MacGillicuddy Reeks, der höchsten Bergkette Irlands, kennen. Sie reiten über kleine Landstraßen und Bergwege über das Gebirge nach Waterville. Auf dem Strand von Waterville und dem 6,4 km langen Strand von Rossbeigh können Sie herrlich galoppieren.
Die Halbinsel Inveragh mit vielen Stätten von archäologischem und historischen Interesse erstreckt sich südwestlich von Killarney für fast 64 km mit dem weltberühmten Ring of Kerry.

Enthalten in den Ferien sind Unterkunft in Killarney, Glenbeigh und Waterville mit Gepäcktransport zu jedem Ort und tägliches Mittagessen. Begleitet wird der gesamte Trail von einem erfahrenen Führer, der sich ganz besonders um die etwas nervöseren Reiter kümmert.

Der Killarney Reeks Trail wird von April bis Oktober angeboten und startet immer am Sonntag. Treffpunkt ist um 11 Uhr im Killarney Riding Stable.

Mit Reitern, Pferden und Gepäck fertig für den Transfer beginnt der Tag mit einer kurzen Fahrt zum Fuß des Seefin Mountain, dem Anfangspunkt des Ritts für den ersten Tag. Nachdem Pferd und Reiter miteinander bekannt gemacht wurden, geht es los über und durch das Windy Gap, von wo sich eine Aussicht auf die Schönheiten des Craragh Sees und die dahinter liegenden Täler bietet. Unser Wanderritt geht dann weiter zum Coomasaharn See, der vom Horseshoe Mountain umgeben ist, gefolgt von einem Ritt durch ein irisches Hochmoor und endet an unseren Ställen in Mountain Stage.
Die Übernachtung am Montag und Sonntag findet in dem idyllischen Dorf Glenbeigh statt (Glenbeigh kommt von "Gleann Beithe", dem Tal der Birken). Fast vollkommen von Bergen eingeschlossen bieten die Einwohner von Glenbeigh eine berühmte Herzlichkeit und Humor, beides findet man nirgendwo besser als in dieser ruhigen und bezaubernden Region von Kerry. Die Schönheit dieses Gebietes mit dem nahegelegenen Belny Rriver und dem Rossbeigh Strand ist atemberaubend. Überall sieht man Zeugnisse der Geschichte und bedeutende Ausflugsorte wie Winns Folly Castle .
Nach dem Frühstück am zweiten Tag begeben sich die Reiter zurück zu den Ställen des vorigen Abends und beginnen dort ihren Tagesritt. Verbracht wird der Tag am Rossbeigh Strand, Galoppieren über die goldenen Sandstrände und reiten Sie durch die beeindruckenden Sanddünen. Die Rückkehr von Strand geschieht über die Klippenstaße.
Am Dienstag, während das Gepäck nach Waterville transportiert wird, bringt der morgendliche Wanderritt Reiter und Pferd herunter in den herrlichen Glencar Distrikt, wo ein Picknick abgehalten wird. Der Nachmittagsritt führt weiter durch den Ballaghisheen Pass, der berühmt ist für seine Rolle in der irischen Mythologie, und endet an den Taulligane Woods.
Die Übernachtung am Dienstag und Mittwoch Abend ist im Küstendorf Waterville. Waterville, der kleine Strudel, liegt auf einen schmalen Landstreifen zwischen Lough Currane und dem Atlantik, im Zentrum des südwestlichen Kerrys. Seine Lage zwischen der Meeresküste und beeindruckenden Bergen und Landzungen bietet viele interessante Routen und schöne Sandstrände. Es wird gesagt, dass die ersten keltischen Angreifer in der Ballinskelligs Bay in der Nähe von Waterville an Land gegangen seien. Diese Anfänge der keltischen Nation findet man auch in archäologischen Überresten wie die auf Church Island, in der Derrynane Abbey oder auf der Skellig Michael wieder, wodurch die Gegend ihren historischen Reichtum erhält.
Mittwoch bringt einen abenteuerlichen Morgen in den Tulligane Woods, wenn wir durch das Inny Tal reiten und unser Mittagessen in einem alten Schulhaus einnehmen. Danach kommt ein entspannender Ritt nach Waterville über die alte Straße von Waterville nach Glencar und an den Ufern des fürs Angeln berühmten Sees, dem Lough Currane, entlang.
Am Donnertag geht es zu unserer letzten Übernachtungsstätte. Der Tag fängt mit einem erfrischenden Ritt über Strand bei Waterville an, wo wir ein paar aufregende Galopps genießen! Das Panorama von Hoggs Head und Ballinskelligs Bay begleitet uns auf unserem Nachmittagsritt in Waterville. Danach werden Pferde und Reiter wieder zurück nach Killarney transportiert.
Der Ausritt des letzten Tages führt uns durch einen Teil des 78 km2 großen, aus
Waldgelände und Berggelände bestehenden Killarney Nationalparks. Während wir an den Ufern des Lough Lein entlang reiten, bieten sich uns außergewöhnliche Ausblicke auf das aus dem 16. Jahrhundert stammende Ross Castle, Ross Island, die alten Kupferminen und Library Point. Mittagessen gibt es zurück im Reitstall und der Nachmittag steht frei zum Einkaufen oder für einen letzten Ausflug.

Besucher können nach vorheriger Absprache von den Flughäfen in Kerry, Cork oder Shannon abgeholt werden.
Geleistete Anzahlungen werden abzüglich der entstandenen Kosten bei Absagen voll zurückerstattet, wenn der Rücktritt mindestens 45 Tage vor der Abreise schriftlich mitgeteilt wurde.
Wir behalten uns das Recht vor, Programm- und/oder Preisänderungen ohne Vorankündigung vorzunehmen.
Visa, Access, American Expresss und Diners Kreditkarten werden gerne angenommen.
Versicherung: Killarney Riding Stables empfiehlt allen Besuchern den Abschluss einer persönlichen Unfall- und Gepäckversicherung, da Killarney Riding Stables nicht für Unfall, Verlust oder Personen- oder Gepäckschaden aufkommt.
Es ist ratsam, bequeme Reitsachen wie Reithandschuhe, Reitstiefel und Reithelm, Regenzeug und warme Kleidung mitzubringen. Bei Bedarf können jedoch Reithelm und Reitstiefel gestellt werden.


Killarney Riding Stables,
Ballydowney,
Killarney,
Co. Kerry,
Ireland.

Telephone: 00353 64 66 31686
Fax: 00353 64 66 34119

Email: krs@eircom.net

Anfahrt und Flüge

Formular: Anfrage und Reservierung

 
Internet Service: www.cara-marketing.de